PERU - TRAVEL to PERU and HOTEL in PERU - VACATION and TOURS in PERU - MACHU PICCHU - CUSCO

ENJOY PERU
REISEBÜRO
TOUR OPERATOR

RESERVAT

SANTIAGO COMAINA

PERU NATUR

durch
Enjoy Peru Reisen
Enjoy Peru Travel
Enjoy Peru Reisen Startseite
Enjoy Peru
Seitenübersicht
Peru Reisen
Cusco
Machu Picchu
Lima
Inka Trail
Choquequirao
Titicaca See - Puno
Nazca Linien - Paracas - Ica
Arequipa
Colca
Huaraz - Callejon de Huaylas
Ayacucho
Trujillo
Cotahuasi

Ziele
Amazonas Urwald:
Chachapoyas
Kuelap
Manu
Iquitos
Tarapoto
Tambopata
Puerto Maldonado
PERU
Landkarte Peru
Multimedia Gallerie
Spezielle Themen
Zeitschrift
"Conozca Peru"

Andine Kosmovision
Touristen Kalender
Reiseveranstalter
und Reisebüro


ENJOY PERU S.A.
Hauptbüro
Schell 343 - Of. 607
Miraflores - Lima 18
PERU
Tel: +51 1 702-2000
Fax: 511-445-1750

FREECALL:
USA: 1-800-790-2961

www.enjoyperu.com



  PERU NATUR
Peru Tours Peru Abenteuersport Peru Natur
Hotel in Peru Peru Reiseinformationen Enjoy Peru Gästebuch
Peru Natur Perou Nature Peru Natura Peru Naturaleza Peru Nature Peru Natureza
Freecall: USA: 1-800-790-2961
Local Line:   Spanien - Barcelona: 0034-931846831   Argentina - Bs. As.: 0054-1159175461
UK - London: 44-203-393-8867

Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag: 09:00 - 18:00   GMT - 5 Stunden

RESERVAT

(...weiter. Zurück zur startseite)  

SANTIAGO COMAINA


Das Reservat Santiago-Comaina wurde am 21. Jänner 1999, gemäss der Verordnung N° 005-99-AG, gegründet.
Es befindet sich im Departament Amazonas, in der Provinz Condorcanqui und erstreckt sich über eine Fläche von 863,277 Hektar.

In dieser Zone existiert eine grosse Diversität an Lebensräumen mit einer Flora und Fauna, die noch erforscht werden muss. Vollständige Forschungen könnten aufzeigen, dass die Diversität der Fauna womöglich eine der grössten des Landes ist.
Es existieren hier viele Spezien, die sich in einer unsicheren Situation befinden; dazu gehören: Frailecillo (Saimiri sp.), Jaguar (Panthera onca), Kondor (Vultur gryphus), Paujil (Crax globulosa), Lagarto blanco (Caiman crocodilus) und Lagarto negro (Melanosuchus niger).

Bis jetzt hat man festgestellt, dass allein in der Umgebung der Gebirgskette des Kondors, 26 von den 40 gesammelten Orchideenspezien, neu für die Wissenschaft sein könnten.
Ebenso wurde ein Beuteltierexemplar registriert, das man noch nicht kannte: Caenolestes condorensis. In einer woche Arbeit konnte man 474 Spezien an Schmetterlingen sammeln, von denen 21 neu für die Wissenschaft sein könnten. Auch bei den Fischen wurde eine neue Spezie entdeckt: Creagrutus sp. Dies ist auch der einzige Ort in Peru, wo die Gattung Batracio Ramphophryne.

Viele Spezien, die gejagt werden oder eine Störung in ihrem Lebensraum an anderen Plätzen des Landes erfahren, finden hier ein Rückzugsgebiet und einen Ort für ihre Fortpflanzung. Es wurden Tiere entdeckt, die an anderen Orten des Landes bedroht sind; dazu gehören: Papagei "Mejillas doradas" (Leptosittaca branikii) und auch eine bedeutende Affenfamilie: Mono araña (Ateles belzebuth), welcher in seinem nationalen Ambiente gejagt wird.

Die Erhaltung dieses Gebietes ist auch wichtig, um die biochemischen Zyklen aufrechtzuerhalten; somit werden auch die biologischen, die sozialen und die Wasserressourcen der angrenzenden Zonen bewahrt.
Im Reservat leben einheimische Dorfgemeinschaften der Familie der Jibaros, dazu gehören die etnischen Gruppen Aguarunas und Huambisas, die entlang der Flüsse Cenepa, Marañon, Nieva und Santiago leben. Sie benützen die natürlichen Ressourcen zur Selbsterhaltung.

Weiters wurden 22 Baumspezien festgestellt; viele von diesen haben kommerziellen Wert, wie Zedern (Cedrela sp.), Tornillo (Cedrelinga catenaeformis), Chinabaum (Cinchona sp.), Cumala (Iryanthera sp.). Es gibt hier auch Palmenarten wie Huasai (Eutherpe precatoria), Ungurahui (Yesenia batana) und Pona (Iriartea sp.), deren Frucht einen hohen Enährungswert hat.

In diesem Gebiet wurden auch Mineralien wie Gold gefunden; dies führte zu kleinen Ansiedelungen von einheimischen und zugewanderten Goldsuchern.

Zu den Hauptzielen des Reservats Santiago-Comaina zählen: Bewahrung der geographischen Integrität und der harmonischen Beziehung zwischen Mensch und Natur.

NATUR PERU NATUR
PERU NATUR
Natur Gebiete in Peru
Nationalparks
Naturschutz-
   gebiete
Nationale
   Schutzgebiete
Historische
   Schutzgebiete
Reservate
Geschützte
   Wälder
Jagdgebiete
Gemeind
   Reservate
Botanik
Fotosafari
Entomologie
Speläologie
Schmetterlinge
Orchideen
Vogelbeobachtung
Amazonas
Ziele
Amazonas Urwald:
Manu
Iquitos
Tarapoto
Tambopata
Puerto Maldonado
 
ISO 9001 : 2000
CERTIFIED
Travel Consulting,
Tourist Operation Management
&
Electronic Air Tickets Distribution







UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN UND TOURISMUS IN PERU
Cusco Peru
Machu Picchu
Inca Trail
PERU
Photos von Peru
Peru Hotels Reservierung
Peru Flüge

UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN IN LATEINAMERIKA
ARGENTINA
Reisen und Rundreisen
PATAGONIA
Reisen und Rundreisen
CHILE
Reisen und Rundreisen
ECUADOR & GALAPAGOS
Reisen
BOLIVIA
Reisen und Rundreisen
MEXICO
Reisen und Rundreisen
BRAZIL
Reisen und Rundreisen
COSTA RICA
Reisen und Rundreisen






 


PERU TRAVEL | PERU REISEN | PERU VOYAGE | PERU VIAGGI | TURISMO EN PERU | PERU VIAGEM
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Site Kredits | Kontakt Webmasters
Andinismus Sportfischen Paragleiten Reiten Mountainbike Off Road 4x4 Rafting und Kayac
Klettern Tauchen Surfen Wandern
National Parks Botanik Fotosafari Entomologie Spelaologie Schmetterlinge
Orchideen Vogelbeobachtung Amazonas

Aktualisierung:  © ENJOY CORPORATION S.A. Urheberrechte.
 
Reisen in Peru und Tourismus mit Fotos und Touren von Cusco

ENJOY PERU
TRAVEL AGENCY
TOUR OPERATOR