PERU - TRAVEL to PERU and HOTEL in PERU - VACATION and TOURS in PERU - MACHU PICCHU - CUSCO

ENJOY PERU
REISEBÜRO
TOUR OPERATOR

NATIONAL
PARK

YANACHAGA CHEMILLEN

PERU NATUR

durch
Enjoy Peru Reisen
Enjoy Peru Travel
Enjoy Peru Reisen Startseite
Enjoy Peru
Seitenübersicht
Peru Reisen
Cusco
Machu Picchu
Lima
Inka Trail
Choquequirao
Titicaca See - Puno
Nazca Linien - Paracas - Ica
Arequipa
Colca
Huaraz - Callejon de Huaylas
Ayacucho
Trujillo
Cotahuasi

Ziele
Amazonas Urwald:
Chachapoyas
Kuelap
Manu
Iquitos
Tarapoto
Tambopata
Puerto Maldonado
PERU
Landkarte Peru
Multimedia Gallerie
Spezielle Themen
Zeitschrift
"Conozca Peru"

Andine Kosmovision
Touristen Kalender
Reiseveranstalter
und Reisebüro


ENJOY PERU S.A.
Hauptbüro
Schell 343 - Of. 607
Miraflores - Lima 18
PERU
Tel: +51 1 702-2000
Fax: 511-445-1750

FREECALL:
USA: 1-800-790-2961

www.enjoyperu.com



  PERU NATUR
Peru Tours Peru Abenteuersport Peru Natur
Hotel in Peru Peru Reiseinformationen Enjoy Peru Gästebuch
Peru Natur Perou Nature Peru Natura Peru Naturaleza Peru Nature Peru Natureza
Freecall: USA: 1-800-790-2961
Local Line:   Spanien - Barcelona: 0034-931846831   Argentina - Bs. As.: 0054-1159175461
UK - London: 44-203-393-8867

Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag: 09:00 - 18:00   GMT - 5 Stunden

NATIONALPARK

(...weiter. Zurück zur startseite)  

YANACHAGA CHEMILLEN

Der Nationalpark Yanachaga - Chemillén wurde am 29. August 1986 (gemäss der gesetzlichen Verordnung N° 068-86-AG) gegründet.

Dieser Park befindet sich im Departament Pasco, in der Provinz Oxapampa, Distrikt Oxapampa, Villarica, Huancabamba und Pozuzo, in einer abgelegenen Gebirgskette der Anden. Seine Fläche erstreckt sich über 122 000 Hektar.

Dieser Park ist Rückzugsgebiet des Wildlife des Pleistozän, eine Epoche mit starken Klimaveränderungen. Es besteht eine reichhaltige Vielfalt an Fauna und Flora. Der Park befindet sich auf einer Höhe zwischen 2500m und 3800m.

Eine seiner Hauptattraktivitäten ist die unzählbare Menge an Moosen, Farnen, Orchideen, Bromelien, Sträuchern, Zuckerrohr und Bäumen, die sich hier befinden.
Unter den Spezien von wirtschaftlichen Wert befinden sich: Ulcumano (Podocarpus rospigliosii und Podocarpus glomeratus), Diablo fuerte (Podocarpus oleifolius und Podocarpus utilior), Zedern (Cedrela lilloi und Cedrela montana), Nussbäume (Juglans neotropica), Eichen (Lauráceas) und viele andere. Ferner gibt es Palmen verschiedener Gattungen und Spezien.

Die Fauna wird von 59 Säugetierspezien, wie der Flussotter (Pteronura brasiliensis), Jaguar (Panthera onca), Osos de Anteojos, Kleinwild (Pudu mephistophiles), Machetero (Dinomys branickii) - all diese sind bedrohte Spezien - und Manco (Eira barbara) repräsentiert. Von den 427 Vogelspezien sind die bedeutensten: Águila harpía (Harpia harpyja), Gallito de las Rocas oder Tunki (Rupicola peruviana), Relojero (Momotus momota), Quetzal (Pharomachrus sp.) und tukane der Höhe.
Es gibt auch 16 Reptilspezien: Lamón und Jergón (Bothrops sp.), Shushupe (Lachesis muta), Naka naka (Micrurus sp.). In den Flüssen wurden 31 Fischspezien registriert: Corvina (Salminus affinis), Boquichico (Prochilodus nigricans) und Lisa (Schizodon fasciatus).

Diese Region wird von den Yaneshas bewohnt, die sich heute in 60 einheimische Dorfgemeinschaften gruppieren. Der Nationalpark beschützt einen Teil ihrer letzten Territorien. In dieser Zone wurden archäologische Stätten der Kulturen Inka und Yanesha gefunden.

Die wichtigsten Gründe diesen Nationalpark zu schaffen, waren: die Einzugsgebiete der Zuflüsse Río Palcazú, Huancabamba und Pozuzo zu schützen, um die Produktion in den angrenzenden Tälern garantieren zu können und Naturkatastrophen durch Erosion der Erde zu vermeiden; ferner, um das natürliche Gebiet, das eine Sicherheitszone für die einheimischen Dorfgemeinschaften in der Umgebung des Parks bedeutet, zu bewahren und um die repräsentativen Ökosysteme von der Ostseite der Anden bis zur Urwaldgrenze aufrechtzuerhalten.

Gleichzeitig versucht man die regionale wirtschaftliche Entwicklung dieser Zone zu fördern und seine Attraktivitäten für den Tourismus, die Wissenschaft und die Kultur zu nützen.

NATUR PERU NATUR
PERU NATUR
Natur Gebiete in Peru
Nationalparks
Naturschutz-
   gebiete
Nationale
   Schutzgebiete
Historische
   Schutzgebiete
Reservate
Geschützte
   Wälder
Jagdgebiete
Gemeind
   Reservate
Botanik
Fotosafari
Entomologie
Speläologie
Schmetterlinge
Orchideen
Vogelbeobachtung
Amazonas
Ziele
Amazonas Urwald:
Manu
Iquitos
Tarapoto
Tambopata
Puerto Maldonado
 
ISO 9001 : 2000
CERTIFIED
Travel Consulting,
Tourist Operation Management
&
Electronic Air Tickets Distribution







UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN UND TOURISMUS IN PERU
Cusco Peru
Machu Picchu
Inca Trail
PERU
Photos von Peru
Peru Hotels Reservierung
Peru Flüge

UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN IN LATEINAMERIKA
ARGENTINA
Reisen und Rundreisen
PATAGONIA
Reisen und Rundreisen
CHILE
Reisen und Rundreisen
ECUADOR & GALAPAGOS
Reisen
BOLIVIA
Reisen und Rundreisen
MEXICO
Reisen und Rundreisen
BRAZIL
Reisen und Rundreisen
COSTA RICA
Reisen und Rundreisen






 


PERU TRAVEL | PERU REISEN | PERU VOYAGE | PERU VIAGGI | TURISMO EN PERU | PERU VIAGEM
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Site Kredits | Kontakt Webmasters
Andinismus Sportfischen Paragleiten Reiten Mountainbike Off Road 4x4 Rafting und Kayac
Klettern Tauchen Surfen Wandern
National Parks Botanik Fotosafari Entomologie Spelaologie Schmetterlinge
Orchideen Vogelbeobachtung Amazonas

Aktualisierung:  © ENJOY CORPORATION S.A. Urheberrechte.
 
Reisen in Peru und Tourismus mit Fotos und Touren von Cusco

ENJOY PERU
TRAVEL AGENCY
TOUR OPERATOR