PERU - TRAVEL to PERU and HOTEL in PERU - VACATION and TOURS in PERU - MACHU PICCHU - CUSCO

ENJOY PERU
REISEBÜRO
TOUR OPERATOR

NATIONALES
NATUR
SCHUTZGEBIETE

PACAYA SAMIRIA

PERU NATUR

durch
Enjoy Peru Reisen
Enjoy Peru Travel
Enjoy Peru Reisen Startseite
Enjoy Peru
Seitenübersicht
Peru Reisen
Cusco
Machu Picchu
Lima
Inka Trail
Choquequirao
Titicaca See - Puno
Nazca Linien - Paracas - Ica
Arequipa
Colca
Huaraz - Callejon de Huaylas
Ayacucho
Trujillo
Cotahuasi

Ziele
Amazonas Urwald:
Chachapoyas
Kuelap
Manu
Iquitos
Tarapoto
Tambopata
Puerto Maldonado
PERU
Landkarte Peru
Multimedia Gallerie
Spezielle Themen
Zeitschrift
"Conozca Peru"

Andine Kosmovision
Touristen Kalender
Reiseveranstalter
und Reisebüro


ENJOY PERU S.A.
Hauptbüro
Schell 343 - Of. 607
Miraflores - Lima 18
PERU
Tel: +51 1 702-2000
Fax: 511-445-1750

FREECALL:
USA: 1-800-790-2961

www.enjoyperu.com



  PERU NATUR
Peru Tours Peru Abenteuersport Peru Natur
Hotel in Peru Peru Reiseinformationen Enjoy Peru Gästebuch
Peru Natur Perou Nature Peru Natura Peru Naturaleza Peru Nature Peru Natureza
Freecall: USA: 1-800-790-2961
Local Line:   Spanien - Barcelona: 0034-931846831   Argentina - Bs. As.: 0054-1159175461
UK - London: 44-203-393-8867

Rufen Sie uns an: Montag bis Freitag: 09:00 - 18:00   GMT - 5 Stunden

NATIONALES
NATUR SCHUTZGEBIETE

(...weiter. Zurück zur startseite)  


PACAYA SAMIRIA

Das nationale Naturschutzgebiet Pacaya - Samiria wurde am 4. Februar 1982, gemäss des Dekrets N° 016-82-AG, gegründet.
Dieses Naturschutzgebiet befindet sich im Departament Loreto, in den Provinzen Loreto, Requena, Ucayali und Alto Amazonas. Seine Fläche erstreckt sich über 2 080 000 Hektar und ist durch seine Ausdehnung das grösste im Land, das zweitgrösste im Amazonasgebiet und das viertgrösste in Südamerika. Seine zentrale Lage im peruanischen Amazonasgebiet, sowie seine grosse Ausdehnung, gewährleisten den Schutz von repräsentativen Beispielen der Ökosysteme des tropischen Regenwaldes und begünstigen die Erforschung der Flora und Fauna.

Die Fauna des Naturschutzgebietes ist reichhaltig und mannigfaltig. Die Zahl der Säugetierspezien beträgt 132, wobei sich die Nagetiere und die Affen hervorheben. Die 330 registrierten Vogelspezien, davon sind 23 Zugvögel, machen ungefähr 17% des ganzen Landes aus.
Die Reptilien und Amphibien werden auf mehr als 150 Spezien, in 20 Familien gruppiert, geschätzt. Bei den Fischen wurden 220 Spezien registriert.

Die Fauna der Gewässer ist eine der wichtigsten Ressourcen des Naturschutzgebietes. Hier heben sich hervor: Paiche (Arapaima gigas); ist sehr gross und wird vor allem wegen seiner Fleischqualität sehr geschätzt; Carapa (Podocnemis expansa), Vaca marina (Trichechus inunguis), Bufeo colorado (Inia geoffrensis) und Bufeo negro (Sotalia fluviatilis).
In diesem Naturschutzgebiet werden vier Spezien, die vom Aussterben bedroht sind, geschützt: Maquisapa negro (Ateles paniscus), Maquisapa pecho amarillo (Ateles beltzebuth), Mono choro común (Lagothrix lagotricha) und der Flussotter (Pteronura brasiliensis).

Die Vegetation ist eine der mannigfaltigsten im tropischen Regenwald. Bis jetzt wurden 847 Spezien bestimmt, die in 118 Familien gruppiert sind; 22 davon sind Orchideen.
Die Palmen nehmen eine grosse Fläche des Naturschutzgebietes ein. Die repräsentativste dieser Spezie ist: Aguaje (Mauritia flexuosa).

Unter den Nutzholz liefernden Baumspezien, die von wichtiger wirtschaftlicher Bedeutung sind, befinden sich: Zedern (Cedrella odorata), China oder Chinchonabaum (Chinchona officinalis), Caoba (Maena Capimori), Kakao (Theobroma cacao), Chuchuhuasa (Noxythece sp.), Hormiga caspi (Durdia eriophila), Huairuro (Ormosia amazonica), Lupuna (Chorisia insignis) und Machín Sapote (Quararibea bicolor).

Die Hauptziele des Naturschutzgebietes Pacaya - Samiria sind: die repräsentativen Ökosysteme und die vielfältige Genetik des niederen Urwaldes des peruanischen Amazonasgebietes zu schützen; weiters versucht man die Forschung der Fauna und Flora voranzutreiben, sowohl an Land als auch im Wasser, wobei man eine geeignete Handhabung der gefährdeten Tiere versichert. Ferner will man die sozio - ökonomische Entwicklung der Bevölkerung dieser Region mittels einer vernünftigen Nützung der Ressourcen der Flora und Fauna unterstützen und auch den lokalen Tourismus fördern.

NATUR PERU NATUR
PERU NATUR
Natur Gebiete in Peru
Nationalparks
Naturschutz-
   gebiete
Nationale
   Schutzgebiete
Historische
   Schutzgebiete
Reservate
Geschützte
   Wälder
Jagdgebiete
Gemeind
   Reservate
Botanik
Fotosafari
Entomologie
Speläologie
Schmetterlinge
Orchideen
Vogelbeobachtung
Amazonas
Ziele
Amazonas Urwald:
Manu
Iquitos
Tarapoto
Tambopata
Puerto Maldonado
 
ISO 9001 : 2000
CERTIFIED
Travel Consulting,
Tourist Operation Management
&
Electronic Air Tickets Distribution







UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN UND TOURISMUS IN PERU
Cusco Peru
Machu Picchu
Inca Trail
PERU
Photos von Peru
Peru Hotels Reservierung
Peru Flüge

UNSERE WEBSITES ÜBER REISEN IN LATEINAMERIKA
ARGENTINA
Reisen und Rundreisen
PATAGONIA
Reisen und Rundreisen
CHILE
Reisen und Rundreisen
ECUADOR & GALAPAGOS
Reisen
BOLIVIA
Reisen und Rundreisen
MEXICO
Reisen und Rundreisen
BRAZIL
Reisen und Rundreisen
COSTA RICA
Reisen und Rundreisen






 


PERU TRAVEL | PERU REISEN | PERU VOYAGE | PERU VIAGGI | TURISMO EN PERU | PERU VIAGEM
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Site Kredits | Kontakt Webmasters
Andinismus Sportfischen Paragleiten Reiten Mountainbike Off Road 4x4 Rafting und Kayac
Klettern Tauchen Surfen Wandern
National Parks Botanik Fotosafari Entomologie Spelaologie Schmetterlinge
Orchideen Vogelbeobachtung Amazonas

Aktualisierung:  © ENJOY CORPORATION S.A. Urheberrechte.
 
Reisen in Peru und Tourismus mit Fotos und Touren von Cusco

ENJOY PERU
TRAVEL AGENCY
TOUR OPERATOR